KW 39: Weltfriedenstag, 75. Jahrestag der Vereinten Nationen, Iran

Weltfriedenstag: „In diesem Jahr war es klarer denn je, dass wir nicht die Feinde des anderen sind. Vielmehr ist unser gemeinsamer Feind ein unermüdlicher Virus, der unsere Gesundheit, unsere Sicherheit und unsere Lebensweise selbst bedroht. COVID-19 hat unsere Welt in Aufruhr versetzt und uns gewaltsam daran erinnert, dass das, was in einem Teil des Planeten geschieht, sich auf die Menschen überall auswirken kann.“ worldday.de

75. Jahrestag der Vereinten Nationen: Zum 75. Jahrestag der Vereinten Nationen hat UN-Generalsekretär António Guterres die Welt zu einem stärkeren Zusammenhalt und einer besseren Zusammenarbeit aufgefordert. braunschweiger-zeitung.de

Iran: Nach Hinrichtung des Ringers Navid Afkari – Spitzen-Sportler fordern Iran-Ausschluss bei Wettkämpfen. bild.de

ECCHR: weist auf die Anthologie „Dekoloniale Rechtskritik und Rechtspraxis“ hin.. ecchr.eu

Terre des homes: fordert zum Weltkindertag eine grundsätzliche Kehrtwende der europäischen Asylpolitik. tdh.de

Lieferketten: Herbst 2017: Im zentralindischen Yavatmal erleiden hunderte Landarbeiter*innen teils schwere Vergiftungen. Dokumente belegen: Das Pestizid Polo des Schweizer Chemiekonzerns Syngenta spielte eine wichtige Rolle. Deswegen haben Betroffene, das ECCHR und seine Partner am 17. September eine OECD-Beschwerde und eine Klage gegen Syngentaeingereicht. ecchr.eu

ZITAT:

Sich selbst Wasser einschenken ist eine richtige Attraktion.
Alexej Nawalny

Der vergiftete Kremlkritiker Alexej Nawalny hat sich erneut aus dem Krankenhaus zu Wort gemeldet – und berichtet von seiner Genesung. Wenn er Treppen steige, zitterten ihm derzeit noch die Beine zittern.
spiegel.de

TERMINE [powered by politcal.de]
Die KAS gestaltet ihren 11. Hafis-Menschenrechtsdialog im Rahmen der Interkulturellen Woche in Weimar am 24. September um 18.00 Uhr als Fishbowl-Buchgespräch mit Lesung in mehreren Sprachen. Anmeldung ist erwünscht.
kas.de

Wissenschaftliche Online-Konferenz der Deutschen Gesellschaft am 30. September zu 75 Jahre Potsdamer Konferenz ist ‚„Friedens“-Ordnungen und „ethnische Säuberungen in Vergangenheit und Gegenwart‘.
deutsche-gesellschaft-ev.de

VENRO diskutiert bei der ‚Hybrid Africa-Europe Civil Society Conference 2020‘ am 16. Oktober um 9.30 Uhr „Civil Society Driving Change – towards a New Quality of the Africa-Europe-Partnership“. venro.org

– Anzeige –
Sie lesen diesen Newsletter. Gute Entscheidung! Erreichen Sie Ihre Kunden, Wähler und Stakeholder auch mit einem Newsletter. Trotz der neuen Kommunikationsmöglichkeiten über soziale Netzwerke bleibt der Newsletter das effektivste digitale Marketingtool. Es gibt keinen direkteren Zugang für eine Botschaft zu einem Leser. Wir unterstützen Sie dabei, auch gelesen zu werden. Kontaktieren Sie uns:
newsletter@attentionmedia.de

ZAHL DER WOCHE

5 Prozent könnten die Immobilienpreise in deutschen Großstädten in diesem und im kommenden Jahr zulegen, prognostizierte Immobilienexperte Michael Voigtländervom Institut der deutschen Wirtschaft bei der Vorstellung einer Studie zum Wohnungsmarkt. Nach seiner Einschätzung sei der nach wie vor eher unter- als überbewertet.
handelsblatt.com

ZULETZT

Auf rund 50 Seiten hat der Ethikrat begründet, wie er zu Covid-19-Immunitätsausweisen steht. Ob sie sinnvoll sind, ethisch vertretbar, fair und sicher umsetzbar. Ergebnis: Zum jetzigen Zeitpunkt raten die Mitglieder des Beratergremiums einhellig von solchen Bescheinigungen ab. Sie begründen das so: Es lasse sich nicht verlässlich nachweisen, dass und wie lange eine genesene Person immun ist. Entscheidend ist dabei der Zusatz: “zum jetzigen Zeitpunkt”.
tagesschau.de

Newsletter abonnieren
Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an. Sie erhalten täglich den kompakten Digest mit dem wichtigsten europäischen Themen:
Vorherige Ausgaben

Weitere Politbriefings

Unsere Digibriefings