KW 29: Amnesty und die Racial Profiling Studie, PRO ASYL Menschenrechtspreis, VENRO: Geschlechtergerechtigkeit wichtiger denn je

Amnesty International erhofft eine Studie zu institutionellem Rassismus in der Polizei und ist enttäuscht, dass das BMI keinen Bedarf für eine Studie zu Racial Profiling sieht.
amnesty.de

Der Menschenrechtspreis 2020 der Stiftung PRO ASYL geht an “Watch the Med – Alarm Phone”.
proasyl.de

VENRO erinnert an “Gleichberechtigung duldet keinen Aufschub”. 25 Jahre nach “Peking” und besonders in der Corona-Krise ist Geschlechtergerechtigkeit wichtiger ist denn je.
venro.org

INTERNATIONALER TAG GEGEN HOMO,-BI-, INTER- UND TRANSPHOBIE:
Aktionen und Demonstrationen zum #IDAHOBIT 2020 am 17.05.
Mutig Gegen Hass – Auch wenn es die Kontaktbeschränkungen zum Schutz vor Corona dieses Jahr schwierig gemacht haben, im großen Stil zu protestieren, sind der LSVD und seine Landesverbände zum 17. Mai mit zahlreichen Aktionen gestartet, um auf den IDAHOBIT 2020 aufmerksam zu machen. – Es gab zahlreiche virtuelle Flashmobs, Konferenzen und Online-Demos.
lsvd.de

Projekt beobachtet weltweit Grundrechtseinschränkungen wegen Corona-Krise: Ein Grundrechte-Monitor beobachtet und vergleicht Corona-Maßnahmen in 162 Ländern im Hinblick auf Demokratie und Menschenrechte. Die Informationstiefe ist enorm.
idea.int

Forscher wollen mit Maschinenlernen Kriegsverbrechen dokumentieren und verfolgen: Viele Verletzungen von Menschenrechten lassen sich als internationale Verbrechen anzeigen – die nötige Dokumentation wird von lernenden Computern erleichtert.
nesta.org.uk

STELLENGESUCHE:

Der B-UMF : braucht ab dem 1. September 2020 eine*n Projektreferent*in (Elternzeitvertretung) für das Projekt “Vom Willkommen zum Ankommen – kinderechte Aufnahme unbegleiteter Minderjähriger”.
b-umf.de

Reporter ohne Grenzen : sucht zum 1. Oktober 2020 eine*n Referent*in für online-Fundraising.
reporter-ohne-grenzen.de

ZITAT:

Es ist Zeit für Veränderungen. Jedem Athleten muss es erlaubt sein, seine Plattformen, Gesten oder die Stimme einzusetzen”, schrieb die Vereinigung am Sonntag in einem Statement. Die Regeln stellen aus ihrer Sicht “eine klare Verletzung der Menschenrechte eines jeden Athleten dar.
Das Internationale Olympische Komitee (IOC) gerät unter Druck. Im Zusammenhang mit den Protesten nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd fordert unter anderem die weltweite Sportlervereinigung Global Athlete die sofortigen Abschaffung der sogenannten “Anti-Protest-Regel” Nummer 50 der Olympischen Charta.
sport1.de

TERMINE [powered by politcal.de]
Berlin – Großkundgebung für FREE IRAN – zeitgleich mit einer globalen Live-Videokonferenz mit zehntausenden Teilnehmern

Die Menschenrechte in der Zeit des Coronavirus / Iranische Studenten in dringender Lebensgefahr
Pariser Platz am Brandenburger Tor – Freitag, 17.07.2020 um 15:30 Uhr

Teilnehmer fordern die Bundesregierung und die EU auf:

  • Druck auf das iranische Regime auszuüben, um aktuelle Hinrichtungsurteile gegen junge Demonstranten auszusetzen
  • Dem Terrorismus Teherans eine entschiedene Politik entgegenzusetzen
  • Bürgerproteste für die Freiheit im Iran zu unterstützen
  • Würdigung von mindestens 70.000 am Coronavirus gestorbenen Iraner

– Anzeige –
Sie lesen diesen Newsletter. Gute Entscheidung! Erreichen Sie Ihre Kunden, Wähler und Stakeholder auch mit einem Newsletter. Trotz der neuen Kommunikationsmöglichkeiten über soziale Netzwerke bleibt der Newsletter das effektivste digitale Marketingtool. Es gibt keinen direkteren Zugang für eine Botschaft zu einem Leser. Wir unterstützen Sie dabei, auch gelesen zu werden. Kontaktieren Sie uns:
newsletter@attentionmedia.de

ZAHL DER WOCHE

2,7 Prozent beträgt der wöchentliche Aktivitätsindex (WAI). Das heißt, die Wirtschaftsaktivität in den dreizehn Wochen bis zum 12. Juli lag um 2,7 Prozent unter der Aktivität der vorhergehenden dreizehn Wochen – bei der letzten Messung davor lag das Minus noch bei 3,5 Prozent. Die Bundesbank hat den Index erarbeitet, um die Auswirklungen der Viruskrise auf die Konjunktur zeitnah abschätzen zu können.
de.reuters.com

ZULETZT
Fall Assange sei “ein moderner Hexenprozess”
…auf, nun soll er selbst ein Folteropfer sein: Ärzte fordern die Freilassung von Assange. Ein UN-Experte spricht von Verletzung der Menschenrechte.
news.feed-reader.net

Newsletter abonnieren
Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an. Sie erhalten täglich den kompakten Digest mit dem wichtigsten europäischen Themen:
Vorherige Ausgaben

Weitere Politbriefings

Unsere Digibriefings